Implantologie

Festsitzender Zahnersatz, Zahnimplantate Celle, Titanimplantate, künstliche Zahnwurzeln

 

Implantate- mehr Lebensqualität durch festsitzenden Zahnersatz

Dank künstlicher Zahnwurzeln (Implantate) setzt sich heute festsitzender Zahnersatz immer mehr durch. Die Implantate bestehen aus gut verträglichem Titan und werden in den Kieferknochen eingesetzt. Dort wachsen sie fest ein und nach einer Einheilungsphase von 3-6 Monaten wird der neue Zahn aufgebaut. Bis das Implantat eingewachsen ist, kaschiert ein Provisorium die Lücke. Zahnimplantate dienen sowohl der Befestigung von Einzelzahnkronen als auch ganzen Prothesen. Egal ob Zahnverlust oder Komplettsanierung, Implantate sind in jedem Fall geeignet.

Der neue Zahn ist nach dem Aufbau sofort voll einsatzfähig – wie Sie es gewohnt sind. Das hat gegenüber dem herausnehmbaren Zahnersatz viele Vorteile: das Beschleifen von gesunden Nachbarzähnen entfälltund normales Essen und Zerkleinern von Nahrung ist wie gewohnt möglich. Natürlich auch frisches Obst und knackiges Gemüse, damit Ihre Ernährung auch mit Zahnersatz gesund und abwechslungsreich bleibt. Dabei bleibt der Geschmackssinn, im Gegensatz zu herausnehmbaren Prothesen, vollständig erhalten. Zusätzlich muss man sich nicht an einen Fremdkörper im Mund gewöhnen, sondern hat ein natürliches Mundgefühl.

Das bedeutet Lebensqualität, Sicherheit und Ästhetik!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...